Please ensure Javascript is enabled for purposes of website accessibility

GEBRANNTE SCHÄTZE SOWIE TAMARI- UND SALZMANDELN

Seit ein paar Monaten läuft es in unserer GUTDING-Manufaktur wieder richtig rund. Das tut so gut. Ja, es beruhigt uns nach sechs Jahren endlich eine eigene Küche zu haben in der wir auch mal was stehen lassen können, weil es uns möglich ist am nächsten Tag weiterzumachen. Es macht so viel Freude sich in seinen eigenen vier Wänden entfalten zu können. Es hat etwas von angekommen sein. Wie gut, dass wir einen Schicksals-Tritt bekommen haben.

Das Dazwischen hatte es echt in sich. Gefühlt sind wir einen Marathon gelaufen ohne vorher trainiert zu haben. Wir sind so dankbar, dass wir uns nichts angetan haben und dass jetzt alles wieder geschmeidiger läuft. Klar wissen wir, dass es nie aufhört und wir stets gefordert werden, aber das gängige gefordert sein hat etwas Erquickendes. Die letzten eineinhalb Jahre waren jedoch eine Tortur mit Nagelbrett und Feuerprobe. Aber das ist jetzt Geschichte, so wie es Geschichte ist, dass wir immer nur am Wochenende unser GUTDING machen konnten.

Ja, Rado und ich haben es nahezu geschafft, wie andere Menschen auch, am Wochenende frei zu machen und neue Energie zu schöpfen. Dazu kommt, dass wir mächtig Verstärkung im GUTDING-Team bekommen haben. Schau hier! Es ist so schön, wenn wir als Team am Morgen zusammenkommen und mit eine Morgenrunde starten. Da merke ich, dass ich diese Energie und den Raum dafür echt vermisst habe. So kann der Tag noch so krumm begonnen haben, er wird alleine schon dadurch runder, weil gesagt werden kann, was gesagt werden möchte. Das mag ich.

Und NEUHEITEN gibts!
Unsere Pfandfamilie umfasst mittlerweile über 50 Produkte die Du hier in unserem Online-Shop findest und endlich auch über uns bekommen kannst.

Wir haben acht Neuheiten im Pfandglas:
HINNERK, TRUDE und HILDE. Die karamellsüß gebrannten Mandeln, Cashews und Haselnüsse sind ganz ohne Schnick Schnack gefertigt.
OKE, KNUT und KALLE sind wie Dom auf Brot. Die knusprige Creme mit Stückchen aus gebrannten Mandeln, Cashews und Haselnüssen schmeckt auch im Müsli, im Joghurt und ist ideal zum Backen.
GOHD – unsere Tamari-Mandeln
OHME – unsere Salz-Mandeln

Zum Jahreswechsel steigen wir komplett auf’s offizielle Pfandglas um. Das bedeutet: bei unseren Brotaufstrichen tut sich auch etwas. Ab dem 1. Januar 2022 werden wir unsere Bestseller Sefa, Toni, Bolle und Bro im kleinen Pfandglas abfüllen*. Dann bekommst Du sogar mehr Aufstrich für weniger Geld. Denn das Pfandglas wird ein Füllgewicht von 235g haben und 6 EUR kosten > also 2,55 auf 100g. Das Weckglas welches wir bisher verwenden hat ein Füllgewicht von 100g und kostet 4,50 EUR. Das heißt, Du wirst fortan auf 100g immer 1,95 EUR sparen. Und keine Sorge wegen der Haltbarkeit, wenn Du jedes Mal mit einem frischen Messer ins Glas gehst, dann hält der Aufstrich auch bis zu zwei Wochen.

Unser Dank geht an Dich, an alle Kund:innen und Ladner:innen, die unser Mehrwegsystem auf Ehre** so lange unterstützt haben. Gemeinsam haben wir einen wichtigen Beitrag zum Wandel geleistet. Und es tut sich etwas. Das Bewusstsein für Mehrweg steigt – Mehrweg wird zu einer richtigen Bewegung und wir von GUTDING sind dabei. Ja, Mehrweg ist mittlerweile mehr als nur ein Trend – wir sind aktiv in einer deutschlandweiten Pfand-Community – täglich kommen weitere Firmen dazu, die wir zusammen bei der Umstellung zu Mehrweg unterstützen.

Oh, wir sind so gespannt wie unser Manufakturleben weitergeht und freuen uns, dass Du an unserem GUTDING-Leben Interesse hast.

Freugrüße,
Agapi

P.S. Und unsere Sliwo – das Pflaumenmus, welches wir bisher nur als Sonderausgabe anbieten konnten, wird in Balde in einer Reihe von Marmeladen Platz finden. Das aber ist Frühjahres-Ausblicks-Musik.

* An dieser Stelle möchten wir uns gebührend von unseren Persönlichkeiten (Aufstrichen) Greta, Deta und Dux verabschieden. Wir werden Euch nie vergessen.
** so viele Läden – oftmals Unverpackt-Läden – haben uns die Weckgläser zurückgegeben. Vielleicht auch Du?!

Schreibe einen Kommentar