Please ensure Javascript is enabled for purposes of website accessibility

Ab dem 1. Januar 2022 haben wir unser komplettes GUTDING-Sortiment aufs offizielle Pfandglas umgestellt. Wir wollen damit den Weg in Richtung Mehrweg pushen und ein Zeichen setzen.

Die offiziellen Pfandgläser kennst Du bestimmt vom Joghurt. Genau, das große Glas ist das bekannte “Landliebe”-Glas. Das kleine Pfandglas kennst Du vielleicht von Sahne oder Cremé Fraîche von der Molkerei Schrozberger. Das ist noch nicht so bekannt, aber das wollen wir ja jetzt ändern.

Die offiziellen Mehrweggläser können beinahe in jedem Supermarkt am Pfandautomaten abgegeben werden. Sollte es Dir bei den kleinen Pfandgläser mal nicht glücken, versuch es in einem Bio-Supermarkt, dort wirst Du sie bestimmt abgeben können. Wie gesagt, sie müssen erst noch ein bisschen bekannter werden.

An dieser Stelle möchten wir uns noch einmal bei Euch bedanken. Ihr habt all die Jahre unsere pfandfreien Weckgläser für uns gesammelt und zurückgesendet. So konnten wir die wertvollen Gläser immer wieder in den GUTDING-Kreislauf bringen. Wir sind gerührt wie gut es funktioniert hat. Genau genommen sind wir schon seit unserer Gründung 2014, dank Euch, den Mehrweg gegangen. Lasst uns nun einen Schritt weiter gehen, in dem wir das offizielle Mehrwegglas nutzen, welches Du ohne große Umstände an beinahe jedem Pfandautomaten zurückgeben kannst.

Und solltest Du noch leere Weckgläser von uns haben, dann findest Du hier ein paar Ideen zur Wiederverwendung. Oder Du fragst in einen Unverpacktladen, ob sie für Weckgläser eine Verwendung haben. Bestimmt freuen sich die Betreiber:innen.