Agapi und Rado haben Sehnsucht nach dem respektvollen Miteinander. Ihr innigster Wunsch ist es, der Natur und ihren Kreisläufen wieder nahe zu sein. Sie wollen versuchen, nicht mehr auf Kosten anderer zu leben. Sie wollen mit Menschen tätig sein, die sich gegenseitig wertschätzen und die, wie sie, Freude daran haben, sich weiterzuentwickeln. Viele besinnen sich zunehmend auf das, was das Leben lebenswert und die Menschen stabil macht, was Zusammenleben gelingen lässt und wahrhaftig Zukunft verspricht. In vielen Menschen existiert ein Bedürfnis nach Kooperation und mehr zwischenmenschlichem Kontakt. Es gibt eine neue Sehnsucht nach Sinn und Herzenswärme.

Sie machten kurzen Prozess, beendeten womit sie bisher beschäftigt waren und wollen einen Vorschlag leben. 2013 machten sie sich auf, ein produktives Miteinander zu initiieren. Die Gründung von GUTDING ist der Anfang, denn sie möchten aufeinander Bezug nehmend arbeiten und in Freiheit leben – und das geht in einer Manufaktur schon mal ein kleines bisschen besser.

Agapi blogt und schreibt verdammt ehrlich über ihr Werden. MEHR >
Marken made in Germany hat einen kurzer Film über Agapi+Rado gedreht MEHR >

FOTO: janaehlers.de