Schon als Kind hat Agapi in ihre Schulbücher alles hineingemalt statt zuschreiben. Nach der Schule trieb es sie in die Werbung – sie wollte kreativ sein – wurde Assi für Werbefotografen, schaute in eine große Werbeagenturen, arbeitete in einer kleinen Design-Agentur und gründete ihre eigene Design-Agentur …
… doch nach zehn Jahren merkte sie, dass sie keine Zeit mehr fürs Zeichnen fand. Dann machte sie einen Brake. Sie wollte wieder zeichnen, sägen, nähen, malen, hämmern, schrauben, schleifen!

Jetzt ist sie bei GUTDING unter anderem fürs Zeichnen der Persönlichkeiten und für das Gestalten der Etiketten zuständig. Und da war ihre Freude wieder. Ihre Leichtigkeit. Ihr Frohsinn. Ihr Um-die-Ecke-denken.