Bei der Produktion fällt Abfall an, egal, wie viel Mühe Agapi und Rado sich geben. Doch Agapi sammelt die wunderschönen Papiersäcke in denen die Gewürze, der Reis oder die Bohnen geliefert werden, die robusten Foliensäcke der Mandeln oder die Kanister des Balsamico-Essigs … und alle Kartons werden im GUTDING-Lager gesammelt und zum Verschicken von Online-Shop-Päckchen genutzt.

Hier findest Du viele Ideen aus Agapis kreativen Kopf. z.B. die Papiersäcke – mit der GUTDING-Schrift beschriftet werden sie zu Altpapier-Sammel- oder Abfall-Säcken. Eimer, in denen Oliven und Kapern zu GUTDING kommen, werden mit der Schrift zu Allzweck-Eimern umfunktioniert. Da gibt es Schaufeln aus Kanistern, Messer-Blöcke aus Bleckdosen, Trinkgläser aus Tomaten-Passata-Flaschen … lass Dich von den Upcycling-Unikaten inspirieren und fühle Dich eingeladen sie nachzumachen. Ach ja, und es gibt auch Taschen aus Stoffen von erledigten Regenschirmen, Hacken-Porsche aus Chips-, Kaffee-, Tetra- und Plastiktüten sowie Stulpen aus Socken.