EINLADUNG

TAFELRUNDE – MEIN ANTEIL
jeden 1. Sonntag im Monat
im Souterrain des Herrenhauses Neverstaven
bei GUTDING Zuhause
von 18 Uhr bis lockeres-Ende 21 UIhr

Unser GUTDING-Laden-Café in diesem Sommer – ja, dass improvisierte Café im Gutspark von Neverstaven und der kleine Laden im Souterrain des Herrenhauses – wurde von so vielen Menschen angenommen, dass wir ganz gerührt waren. Am ersten Sonntag wurden wir beinahe überrannt. Der Kuchen in den Weckgläsern war binnen einer Stunde ausverkauft und der Besteck-Kasten war ebenso schnell leer, wie die Kaffee-Becher auch. Doch die geduldige und liebevolle Chaos-Betrachtung unserer Gäste hat uns selbst ein Lächeln aufs Gesicht gezaubert.

Doch es fiel mir schwer meinen Haupt-Beweg-Wunsch für den Laden und das Café beiseite zu legen. Ich hatte mir so sehr gewünscht, mit den Gästen ins Gespräch zu kommen – über das Leben, die Freude am Upcycling und über unsere liebevolle Manufaktur-Arbeit.

Am zweiten Sonntag viel alles leichtfüßiger – wir hatten mehr Kuchen vorbereitet und uns mit mehr Bechern und Löffeln ausgestattet – jetzt konnte ich mich mit den Gästen unterhalten. Ja, es entstanden sogar tiefe Gespräche.

Jetzt möchte ich an der Bereitschaft in ein Gespräch zu kommen, anknüpfen und lade zur TAFELRUNDE in unsere warme Gutsküche ein, in der wir leben und Rado die GUTDING-Rezepturen kreiiert. Wir möchten einmal im Monat zum philosophischen Abendbrot einladen in dem Gespräche und der damit verbundene Austausch im Vordergrund stehen. An den Abenden gibt es die Gelegenheit, dass wir uns näher kommen, als es uns auf Messe oder in Läden bei GUTDING-Verkostungen oder im Sommer-Café möglich war. Wir meinen, dass zehn Personen an unserer großen Küchen-Tafel eine Unterhaltung gelingen kann – jeder Gast trägt seinen Anteil dazu bei.

Aber auch das Abendbrot kann sich natürlich sehen lassen. Es beinhaltet vegane, vegetarische und tierische Lebensmittel sowie selbstgebackenes Brot von Rado, Wein, Wasser und Neverstavener Apfelsaft.

Hättest Du Lust an einer TAFELRUNDE teilzunehmen? Dann schau gerne in unserem GUTDING-Shop unter KULTUR, dort findest Du alle Termine und kannst Dich verbindlich zu einer TAFELRUNDE anmelden.

Ich freue mich auf Dich und auf das, was uns bewegen wird.
Agapi

 

 

1 Gedanke zu “EINLADUNG

  1. Tafelrunde bei Agapi und Rado am 4.11.2018
    Von aussen sieht man den Leuchter, die Kerzen und einen grossen gedeckten Tisch und wünscht sich gleich hinein.
    Ein sehr herzlicher Empfang von Agapi und Rado, eine Aufwärmzeit braucht es nicht, man ist irgendwie gleich wie bei „GUTEN FREUNDEN“ (ich kannte sie vorher nicht).
    Wow, eine riesige, liebevoll renovierte Küche in dem alten Herrenhaus, man fühlt sich 100 Jahre zurückversetzt. Während der Kaminofen angenehme Wärme verbreitet gibt’s Spanndes zu hören und sehen.
    Ja, und dann die Tafel: bestimmt über 5m lang, wuchtig aus Eiche (modern), man nimmt Platz, als hätte man hier schon immer gesessen. Auf dem Tisch dann alles was Gutding zu bieten hat, sämtliche Aufstriche (incl. Vorstellung), ein ganz appetitlicher, interessanter Salat mit Dressing, Oliven, selbstgemachten Quittengelee, selbstgepressten Apfelsaft von Neverstavener Gutsäpfeln, Wasser (Vollmondabfüllung) div. selbstgebackene Brote u. später noch warmer Pudding. Für die nächsten 4!!!! Stunden gab es nur noch: schlemmen-reden-schlemmen-philosophieren-psychologisieren-schlemmen-wohlfühlen. Das Ende musste richtiggehend erzwungen werden.
    Wenn wir uns mal wieder etwas ganz Besonderes leisten wollen / können, möchten wir sehr gerne bei Agapi und Rado an der Tafel sitzen. Danke für diesen aussergewöhnlichen und herzlichen Abend.
    Heidrun und Bernd

Schreibe einen Kommentar