Eintrittskarte – Lesung von AGAPI inkl. Crash-Kurs

25,00  inkl. MwSt.

22. Feb. 2020
Thema: Selbstbesinnung, Findung + Entwicklung
Einlass 16.30h . Beginn 17h . Ende 20h
Ort: Lübecker WortWerft . Dankwartsgrube 39/41 . Lübeck

Sie können auch analoge Eintrittskarten für diese Veranstaltung in der Buchhandlung Belling erwerben.
Mühlenbrücke 4 in 23552 Lübeck

Nicht vorrätig

Kategorie:

Beschreibung

Agapi gelingt es, Menschen mit ihrer unprätentiösen Selbstironie so in den Bann zu ziehen, dass man sich irgendwann leichtfüßig auf dem Weg zu sich selbst befindet. Dabei spricht sie nur rotzig-ehrlich aus, was sie bewegt, was sie nicht kann und was sie im Prozess gerade lernt. Wunderschön naiv, humorvoll, verwundbar und mit einer beherzten unfrivolen Nacktheit, die berührt und von der man am liebsten mehr haben möchte.

– – – –

Klar, Agapi liest aus ihrem Debütroman ‚manchmaloft’ vor. Macht sich nackig. Das ist Agapi.
Doch es gibt mehr an diesem Abend. Ein Chrash-Kurs in Sachen ‚Man-Selbst-Sein‘.

Agapi ist wie ein Mustang. Wenn sie ihren Motor anschmeißt bringt das brodelnde Brummen 
alles ins Schwingen. Sie gibt in drei Stunden alles, um ihre Gegenüber zu berühren und bewegen. Als erstes macht sie sich mit ihrem Roman ‚manchmaloft‘ nackig und lässt uns näher dabei sein, während sie daraus vorließt. Sie verläßt ihre Komfort-Zone und lädt uns ein, auch einmal ausserhalb unseres bekannten bequemen Terrains zu spielen.

Aus der Werbung kommend und als ehemalige Inhaberin einer Grafik-Design-Agentur, weiß Agapi wie es mit der professionellen Selbstbesinnung, Findung und Entwicklung funktioniert. Sie hat Jahrelang Unternehmen darin begleitet, sich stimmig nach draussen zu stellen. Damit die Firmenziele auch erreicht werden. Und weil sie sich während dieser Zeit als erfolgreiche Beraterin selbst ganz aus den Augen verloren und die nötige Selbstreflektion mit ‚manchmaloft‘ erst einmal nachgeholt hat, kann sie nun grundlegend mit uns teilen und uns ganz konkret etwas an die Hand geben. Etwas mit Herz und Verstand.

Im Chrash-Kurs zeigt uns Agapi, was sie in der Zeit über das Bewusst-werden-der-eigenen-
Identität herausgefunden hat und was wir von erfolgreichen Wirtschaftsunternehmen lernen können. Das Gewahr-werden und Hinterfragen der drei Faktoren ‚Erscheinung, ‚Kommunikation und Kultur‘ kann für Aha-Momente sorgen und erleichtern. Der Blick auf das Zusammenspiel unserer Eigenheiten – befinden sie sich im Gleichklang oder im Widerspruch – kann uns Aufschluss geben, wieso uns das Leben kratzt wie ein Wollpullover und wir manchmaloft von unseren Mitmenschen missverstanden werden.

Auf einer beherzt-kreativen Reise erkunden wir an diesem Abend das Ungewohnte. Das eben noch Gehörte wird erlebbar. Im kreativen Prozess. Im geschützten Raum. Außerhalb der Komfort-Zone.

Es geht ums emphatische Zuhören, wenn andere uns etwas anvertrauen. Ums Sich-Zeigen, wenn andere uns einladen, uns liebevoll anzusehen. Und am Ende nimmt jeder einen neuen Blick auf sich selbst und andere mit, der ihn nachhaltig berühren und bewegen kann. Der Pullover ‚Leben‘ wird weicher.

Und zu guter letzt wird es GUTDING-Häppchen geben – frisch gebackenes Rado-Brot und GUTDING-Pasteten, Dips und Aufstriche – die Agapi und Rado aus ihrer Manufaktur mitbringen.

Es ist keine Lesung im „klassischen“ Sinn – vielmehr ein Crash-Kurs zum Thema Selbstbesinnung, Findung und Entwicklung.