Es geht los!

GUTDING_neu_dabei_jetzt

Jetzt muss ich mich doch mal konzentrieren. Mein Herz hüpft so laut vor Freude, das ich immer wieder abgelenkt werde. Wieso mein Herz Party macht? Nun ja, jetzt am kommenden Wochenende, also übermorgen schon, produzieren Rado und ich das erste Mal für die Bio-Läden, die bei uns, nein, beim Bio-Großhändler Grell, seit gestern bestellen können. Dafür werden wir wieder mit Sack und Pack in die Große-Groß-Küche nach Hamburg fahren und dann geht es so richtig zur Sache. Gleich werde ich noch die 1.000 Etiketten für Samt, Schmauch, Nett, Schnucki und Bolle schneiden und mir eine Liste machen, was alles aus unserer Küche mit in die Große-Groß-Küche mit muss. Ich bin so aufgeregt.

Wer Bolle ist? Es passiert so viel, dass ich gar nicht mehr hinterher komme zu berichten – verzeiht!

Bolle ist noch mal neuer als neu. Er ist das fünfte GUTDING-Produkt und diesmal eine edel-süße Balsamico-Zwiebel für Brot und Käse.

Erst wollten wir Bolle, Zwiebel-Konfitüre nennen, aber es gibt in Deutschland tatsächlich eine Konfitüren-Verordnung … und weil Bolle aus Zwiebeln ist und Zwiebeln keine Früchte sind, darf Bolle, obwohl er mit genügend Frucht, nein Zwiebel-Element gemacht wurde, so nicht genannt werden. Irre! Zum Glück hat mich unsere schlaue Marketing-Begleiterin bei Grell darauf aufmerksam gemacht. Sonst hätte es Ärger gegeben! Danke, Danke, Dankeschön!

Was man alles wissen muss. Ich lerne noch immer täglich so viel dazu, das ich manchmal auch nicht mehr so recht weiß, wo mein Oben ist.

Aber, und darüber sind Rado und ich überglücklich, es geht jetzt tatsächlich zur Sache! Ab dem 1. Oktober wird es jetzt wirklich alle vier herzhaften GUTDING-Aufstriche im Bio-Laden zu kaufen geben und natürlich auch unsere Zuckerschnute Bolle. Bolle unseren kleiner süßer Auf-die-Schnelle-Nachzügler. Er wollte unbedingt in die Welt und zwar schnell. Wir haben ihn gerade noch geschaffen, auf dem Kartoffelmarkt von Gut Wulksfelde feilgeboten und gleich Montag zu Grell zum abschließenden Gespräch mitgenommen. Das Feedback auf dem Markt war so famos und alle wollten Bolle gleich mitnehmen. Immer wieder musste ich friedenstiftend sagen „Sie werden Bolle ab dem 1. Oktober in ihrem Bioladen kaufen können und wenn nicht, dann schwärmen Sie bitte dem Inhaber so richtig was vor, beknieen, bezierpsen oder bedrohen Sie ihn. Dann wird er sich auch trauen und mutig sein.“

Da hüpft mein Herz wieder, es gallopiert gerade um meine Seele. Ich freu mich so. Also, meine Lieben, geht ab dem 1. Oktober in die Bio-Läden, die zu 100% Bio in den Regalen stehen haben (so wollen ist unser Positionierungs-Wunsch: nur in richtigen Bioläden zu stehen) und fragt nach den GUTDING-Aufstrichen!

Ach, und darf ich Euch was total merkwürdig-kindisches bitten?!
Macht Ihr mir dann bitte ein Foto von Wie-Schnucki,-Samt,-Schauch,-Nett-und-Bolle-im-Kühlregal-kuscheln?
Bitte!

Oh, wie ich mich freue!

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.